Autor Archiv

Personensuche Lüneburg

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

Um 18:37 Uhr alarmierte uns die Lüneburger Polizei zu einer Personensuche ins PKL Lüneburg. Dort war seit 17:30 Uhr ein junges Mädchen in suizidaler Absicht abgängig. Am Einsatzort angekommen fertigte sich unser Mantrailer einen Geruchsträger und begann mit seinem Hund dem Trail der Vermissten zu folgen. Nach 1 stündiger Suche bekamen wir den Abbruch von der Polizei. Diese war  von dem Vater des Mädchens in Kenntnis gesetzt worden, dass er seine Tochter aufgegriffen hat. Somit war für unsere Teams und Helfer der Einsatz beendet.

Personensuche Eventorf

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

VU1Um 08:21 Uhr des heutigen Sonntags wurden wir von der Winsener Polizei zu einer Mantrailer Suche auf die Autobahn 7 angefordert. Zwischen Eventorf und Eyendorf hatte sich zu einem nicht bekannten Zeitpunkt ein Auto mehrfach überschlagen. In dem vollkommen zerstörten  Auto wurden Blutspuren, aber kein Fahrer entdeckt. Nachdem wir die Unfallstelle auf der AB erreicht hatten und schon alle Vorbereitungen für die Mantrailer Suche abgeschlossen hatten, kam die erlösende Nachricht, dass der Halter zwar verletzt aber lebend von der Polizei ermittelt worden war. Somit war für unsere Rettungshundestaffel in diesem Moment der Einsatz beendet und wir konnten mit den Teams und Helfern den Heimweg antreten.

Bombenfund in Lüneburg

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

Um 18:00 Uhr bekamen auch wir den Alarm, der für alle Bereitschaften herausging, um bei einer wiederholten Evakuierung wegen eines Bombenfundes zu helfen. Eingeteilt war unsere Rettungshundestaffel zur Betreunung der Personen, die in der St. Stephanus Gemeinde betreut werden sollten. Nach der Sprengung der Bombe um 22:45 Uhr konnten alle Evakuierten den Heimweg antreten. Ob durch die bereitgestellten Busse oder durch die Hilfstransporte der verschiedenen Organisationen konnte auch diese Bombenentschärfung erfolgreich beendet werden. Wir bedanken uns bei allen anwesenden Organisationen, wie DRK, ASB, THW, den Feuerwehren, der Polizei, den Busfahrern, dem Sprengmeister,und und und. Auch wenn wir das eine oder andere Mal auf Unverständnis gestoßen sind, haben wir unseren ehrenamtlichen Job gerne gemacht. Den verunfallten DRKlern, die sich auf den Weg gemacht hatten um uns zu unterstützen, wünschen wir gute Besserung.

Personensuche in Dörverden

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

Am heutigen Abend um 21:32 Uhr wurde unsere Rettungshundestaffel von der Polizei Verden zu einer Personensuche nach Dörverden gerufen. Hier hatte eine junge zweifache Mutter am späten Nachmittag des heutigen Tages ihre Wohnanschrift in suizidaler Absicht verlassen. Es war höchste Eile geboten. Kurz vor Erreichen des Einsatzortes konnte der Einsatz abgebrochen werden, da die Polizei die Vermisste lebend aufgefunden hatte. Somit konnten wir mit fünf Hundeführern und ihren Hunden und vier Helfern den Heimweg antreten.

Personensuche in Hanstedt I

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

Am heutigen frühen Abend un 17:37 Uhr wurden wir von der Polizei mit unseren Hunden nach Hanstedt I gerufen, wo eine ältere männliche Person mit Diabetis nach einem Familienstreit in suizidaler Absicht seit 10:30 Uhr abgängig war. Nachdem unser Mantrailer sich am Wohnort einen Geruchsgegenstand besorgt hatte und wir wenig später am Abgangsort ankamen, kam der Abbruch durch die Polizei, da der Vermisste gerade zu Hause angekommen war. Somit konnten wir mit 11 Helfern und 5 Hunden den Heimweg antreten

Personensuche in Einbeck

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

Um 23:47 Uhr des Abends wurde unsere Staffel für einen Sucheinsatz mit einem Mantrailer nach Einbeck angefordert  Dort war eine 82 jährige Dame das letzte Mal um 10:30 Uhr an ihrer Wohnanschrift gesehen worden und seitdem vermisst. Nachdem wir die Hälfte der Strecke zurückgelegt hatten, kam der Abbruch durch die Polizei, da die abgängige Dame in der Wohnung ihres Bruders schlafend vorgefunden wurde. Somit konnten wir uns nach einem glücklichen Ausgang wieder auf den Heimweg machen.

Personensuche in Römstedt

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

Römstedt1In der Mittagszeit am heutigen Tag bekamen wir eine Alarmierung der Polizei Bad Bevensen für unser Mantrailerteam. Dort war eine 48 jährige weibliche Person mit ihrem kleinen Hund seit dem Morgen um 09:00 Uhr mit suizidalen Absichten abgängig. Der Trailer wurde an der Wohnanschrift der Vermissten angesetzt und folgte dem Trail, bis zum Abbruch durch die Polizei, bis kurz vor einem Wäldchen in dem ein Spaziergänger das Bellen eines kleinen Hundes vernommen hatte. Die stark unterkühlte Vermisste wurde durch uns sanitätsdienstlich versorgt und dem eintreffenden Rettungsdienst übergeben.Römstedt2

Personensuche in Barsinghausen

Written by Anja Köster. Posted in Einsätze

Um kurz nach Mitternacht erreichte uns eine Alarmierung der Polizei aus Barsinghausen. Hier wurde eine 73 jährige Dame um 17:00 Uhr als abgängig gemeldet. Die Vermisste konnte nach einem Schlaganfall nicht mehr sprechen und es wurde vermutet, dass sie sich in einer Lage befindet, in der sie keine Hilfe mehr verständigen konnte. Nach Ausrücken unserer Staffel kam der erlösende Anruf des Ehemannes, dass die Vermisste zwar nass, aber wohlbehalten zu der Wohnanschrift zurückgekehrt sei. Somit konnten unsere Einsatzkräfte sich auf den Rückweg machen.

Mantrailer Prüfung des DRK LV Hamburg

Written by Anja Köster. Posted in Prüfungen

MT LG1An diesem Wochenende richtet die DRK Rettungshundestaffel Hamburg Altona eine Mantrailerprüfung aus, an der wir mit einem Team teilnahmen. Bei idealen Witterungsbedingungen konnten um 15:00 Uhr die Teams Silke Ahlquist, von der Rettungshundestaffel Hamburg Altona und Dieter Hasse aus unserer DRK Rettungshundestaffel Lüneburg die begehrten Rettungshundeplaketten entgegen nehmen. Herzlichen Glückwunsch an die bestandenen Teams und viel Erfolg für die bevorstehenden Einsätze. MT LG2

Ausbildungswoche Edelstein

Written by Anja Köster. Posted in Allgemein

 

ES2Mit Ablauf des achten Tages endete eine sechstägige Ausbildungswoche „Edelstein“ hier in unseren Geländen der Rettungshundestaffel Lüneburg. Da an dieser Übung über 40 Hundeführer, Helfer und Ausbilder aus acht verschiedenen DRK Rettungshundestaffeln aus dem gesamten Bundesgebiet teilnahmen, konnte jeder Einzelne mit neuen Erkenntnissen nach hause fahren. Von der Unterordnung, bis zu zwei Einsatzübungen wurden alle Szenarien durchgeführt. Eine der Einsatzübungen, die im Waldgebiet von Böhmsholz stattfand, beruhte auf der Einsatzmeldung „es sind elf Kinder und zwei Erwachsene nach einem Tagesausflug nicht zurückgekehrt“, wurde professionell abgearbeitet. Auch ein Tag mit sintflutartigem Regen konnte die Beteiligten nicht davon abhalten weiter zu trainieren. Die Erfahrungen, die unter den Staffeln weitergegeben wurden werden jetzt mit den übrigen Staffelmitgliedern, die zu Hause geblieben sind, weiter umgesetzt. Aber auch der Gedankenaustausch und die Geselligkeit blieben nicht auf der Strecke und somit wird die Ausbildungswoche Edelstein auch im nächsten Jahr wiederholt.ES3